Fotos

 

Die kleine Kanalrunde

alte fahrt bei olfen

Diese Runde fahre ich häufig am Abend, wenn ich noch ein bisschen Bewegung benötige. Es ist eigentlich meine Lieblingsrunde. Die gesamte Runde hat eine Länge von ca. 20 km und keine nennenswerten Steigungen. (Achtung! Diese Tour ist aufgrund der Vollsperrung der Ahsener Brücke nicht fahrbar.)

 

Wie so häufig starte ich meine Tour an derdreibogenbruecke Sporthalle Hoddenstraße, fahre die Straße Richtung Westen, Biege dann Rechts ab um den Sportplatz herum,und folge dem Steverauen Rundweg bis ich oben auf dem alten Kanaldamm bin. Von dort aus fahre ich dann, nicht der Beschilderung folgend nach Norden, sondern nach Süden. Über die Schiefe Brücke, am alten Hafenbecken vorbei, durch die Goethestraße, entlang der Alten Fahrt zum Dattelner Meer. Zwischendurch überquere ich dann die Lippe. Die alte Brüche ist 18 Meter hoch und überspannt mit 3 Bögen und einer Länge von 70 m die Lippe. Hier hat man eine fantastischen Blick über die Lippe Aue. speertor dattelnWeiter geht’s an der Dattelner Schleuse, dem Wesel-Datteln Kanal folgend Bis zur Schleuse Ahsen. Dort verlasse ich wieder den Kanalseitenweg und fahre einige Meter zurück, durch den Weg mit der Schranke Richtung Haus Vogelsang und weiter nach Ahsen über die Lippebrücke bis Gut Eversum. Hier entscheide ich je nach Witterung ob ich dem Radweg seitlich der Eversumerstraße bis zum Alleeweg fahre oder ob ich den Weg durch den Wald (grün) nehme. Diesen Weg fahre ich aufgrund der Wegbeschaffenheit nicht so gerne bei Regenwetter. Am Ende des Waldes kann ich nach Rechts auf den Alten Postweg abbiegen und am Naturbad vorbei den Rückweg antreten. Oder ich fahre Grade aus (blauer Weg), zur Füchtelner Mühle und Nördlich um die Steveraue. Nach gut einer Stunde bin ich dann an Ausgangspunkt zurück.